Die Qual der Königswahl...

Zu jeder Kohlfahrt gehört auch die Wahl des neuen Königs und Königin, Das derzeitige Königspaar muss im Rahmen der Kohlfahrt die Thron-Nachfolger bestimmen. Im Allgemeinen wird hierzu ein faires Verfahren (z. B. Spiele oder Losentscheid) zur Bestimmung herangezogen. Ab und zu wird hierbei jedoch etwas “nachgeholfen”...

In jedem Fall ist darauf zu achten, dass eine männliche und eine weibliche Person auserwählt werden. Aufgabe des neuen Königspaares sind insbesondere der obligatorische Ehrentanz und natürlich die Organisation der nächsten Kohlfahrt.

Das Königspaar erhält einen Kohlfahrt-Orden, bei dessen Auswahl den Phantasien keine Grenzen gesetzt sind.  Gerne genommen ist ein Schweine-Unterkiefer, den man bei einem guten Schlachter gratis erhält und vorher gut abkochen sollte ...

Und hier nun einige Vorschläge zur Wahl, jeweils einmal durchzuführen für die Königin und den König:

  • die Person, die am längsten gegessen hat
  • die Person, die am meisten gegessen hat
  • einfacher Losentscheid
  • jede(r) Kohlfahrer(in) wirft ihren/seinen linken Schuh in einen Müllsack, eine neutrale (unterwegs angesprochene Person) spielt die Losfee
  • PostIt-Zettel unter die Gaststätten-Stühle - wer sich falsch setzt, hat Pech ... (wichtig: vorherige Vorgabe, dass jeweils ein Männlein neben einem Weiblein sitzt, sonst besteht die Gefahr der gleichgeschlechtlichen Auswahl ;-)
  • jeder Mann erhält eine Schraube, jede Frau eine Mutter, wobei nur eine Schrauben-Mutter-Kombination passt ...
  • Verteilen von Ü-Eiern : zwei Ü-Eier werden dabei vorab so präpariert, dass das Innere durch einen Zettel “König” bzw. “Königin” ersetzt wird
  • Alle Kohlfahrer erhalten einen Luftballon, der bis zum Zerbersten aufzublasen ist. Zwei Luftballons werden dabei vorab mit Konfetti gefüllt
  • Kümmerlinge / Feiglinge - die höchste Zahl (auf dem Flaschenboden) gewinnt
  • Handy in der Socke: Programmieren Sie eine (geheime) Weckzeit oder einen Countdown (maximal 1-2 min.) und legen Sie das Handy in eine Socke. Diese Socke muss nun herumgereicht werden, bis das Handy in der Hand der neuen Majestät) klingelt
    Teelicht: ein aus buntem Papier ausgestanztes Schwein o. ä. (und für alle anderen ein anderes Symbol) unter das Wachs in die Aluschale legen. Teelichter mit Namen versehen und angezündet übergeben. Im Laufe des Kohlessens, wenn das Wachs durchsichtig wird, kann jeder sein Symbol erkennen (Ein Tipp von Diana H. aus Jeddeloh - Danke dafür!)
  • Man verteilt in Umschläge Zettel auf den steht „Aufstehen und klatschen“. Auf zwei Zettel je einmal bei den Männer und einmal bei den Frauen steht „Du hast Schwein gehabt, du darf sitzen bleiben“ das ist dann das Königspaar. Die Umschläge werden dann zusammen geöffnet. Alle stehen auf und klatschen, bloß das Königspaar bleibt sitzen (Danke an Dörthe S. aus Hude für den tollen Tipp)
KF_03
kohlfahrt-link-3
banner-quer02
banner-quer02
delmendaddel02

... die speziellen Seiten für Delmenhorst und Umland

IMG_1110_kl
IMG_4227_kl
Marktplatz_kl_kl
Nordwolle_kl
Wasserturm08b
copyright
Twitter-1c
Impressum-2
Datenschutz
Suche5